Donnerstag, 24. Juni 2010

Alle meine Handys

Endlich online: Alle meine Handys bei Myspace
In der Liste sind 43 Handys, die mal in meinem Besitz waren oder sind: von meinem ersten Handy Siemens S10d Active bis hin zu meinem aktuellsten Handy Nokia 5230.
Die historische Reihenfolge der Handys stimmt aber nicht so ganz... Die ersten und die letzten Handys stimmen, aber die dazwischen sind durcheinander. Keine Ahnung mehr wann ich welches Handy hatte.
Außerdem glaube ich, daß ich noch einige mehr Handys hatte (um die 50) - mehr als die in der Liste sind mir aber nicht eingefallen ^^

Dienstag, 15. Juni 2010

Blackfield Festival 2010

Letztes Wochenende (12. und 13. Juni) war ich auf dem Blackfield Festival 2010 im Amphitheater Gelsenkirchen.
Für mich eine Prämiere! Es war das erste mal, daß ich auf einem Festival dieser Art war. Vorher war ich immer nur auf kostenlosen Festivals wie Bochum Total, Essen Original oder Olgas Rock.
Ich wurde eigentlich auch eher überredet und hätte Front 242 nicht gespielt, wäre ich wohl gar nicht hin gefahren - auch wenn da noch ein paar mehr interessante Bands waren.


Am Samstag war ich dann kurz vor 15 Uhr da. Das ganz hat zwar schon um 12 Uhr angefangen, aber so früh hab ich das nicht geschafft ^^ Die Nacht hab ich sowieso so gut wie gar nicht geschlafen -.- Sonntag war ich auch wieder kurz vor 15 Uhr da, aber diesmal ordentlich ausgeschlafen.

Am ersten Tag bin ich dann erstmal wirsch über den Platz gerannt und hab Freunde und Bekannte gesucht, zu denen ich mich gesellen konnte. Ich bin allein und quasi auf gut Glück da hin gefahren - aber ich wusste daß einige Leute da sein werden, die ich kenne und die hab ich dann auch nach kurzer Zeit getroffen. Am zweiten Tag hat man sich dann auch etwas schneller gefunden.
Also was die Leute anging wars super!

Die Musik war im großen ganzen gut. Die meisten Bands haben mir gut gefallen. Ganz besonders wie erwähnt Front 242, aber auch Covenant und Subway to Sally.
Bei Viva La Fete kam mir die Sängerin etwas wie Lady Gaga vor (und das meine ich negativ!). Die Musik war ansatzweise ganz gut, aber größtenteils doch eher nervtötend.
Bei Deathstars waren die Töne so schrill und laut, daß ich vor Schmerzen erstmal flüchten musste! Keine Ahnung ob ich das als Einziger so empfand, oder ob andere das auch hatten... Die Musik selbst von denen war eigentlich OK.
Unheilig hat irgendwie dick aufgetragen. Ich weiß auch nicht... Der Typ kommt mir halt irgendwie auch leicht hochnäsig vor. Die Show und Musik war aber trotzdem gut von ihm, auch wenn er für meinen Geschmack ein paar Balladen zu viel gespielt hat. Die Massen waren aber wohl begeistert! Zu keinem anderen Zeitpunkt war es vor der Bühne und auf den Tribünen so voll wie bei Unheilig.
Saltatio Mortis find ich von der Musik her eher mittelmäßig... Kann man sich anhören wenns grad läuft, aber freiwillig anhören eher nein. Die waren aber dennoch nett anzusehen - gute Show, gute Stimmung!
Außerdem fand ich noch S.P.O.C.K, :SIDT: und Zeromancer ziemlich gut!

Zu den Preisen:
Die Eintrittskarte für beide Tage hat mich 60 Euro gekostet, ein 0,4 Liter Bier kostete 3,50 Euro, ein (trockener) Döner 4 Euro, amerikanische Pommes 3 Euro... In den zwei Tagen habe ich insgesamt 35 Euro für Verpflegung ausgegeben. Außerdem hab ich mir noch zwei Blackfield T-Shirts gekauft: Das aktuelle für 16 Euro, das von 2009 für 5 Euro.

Somit haben mich die zwei Tage insgesamt 116 Euro gekostet!
Dann die Frage ob sich das gelohnt hat und ob ich das nochmal machen würde... Ich weiß es nicht! Es hat mit den Leuten Spaß gemacht und die meisten Bands waren gut. Es war schon toll und ich hab mal ein paar mir bekannte Bands live gesehen.
Es kommt halt drauf an was nächstes Jahr für Bands spielen und wie locker dann das Geld sitzt ^^
Ich tanze ja auch nicht und zeige auch so wenig Emotionen bei sowas. Ich mach da also eher passiv mit... Ich sitze da, schlürfe mein Bier, rede mit meinen Leuten, schaue mir alles an und höre die Musik. Tanzen, mitsingen, jubeln, schreien... Fehlanzeige! So bin ich einfach ^^
Das nächste mal würde ich auch gern Zelten (was nochmal 15 Euro extra kostet) - das bringt ja auch nochmal extra Feeling mit sich! Dazu braucht man aber auch geeignete Leute - meine Freundin sollte nächste mal auch mit!

Fazit:
Es hat Spaß gemacht - keine Frage! Aber ob es das Geld wert war weiß ich immer noch nicht so ganz... Ich hab aber auch noch nie zuvor Geld für Festivals oder Konzerte ausgegeben! Ich mach ja nicht mal Urlaub! Auf der anderen Seite muß man sich auch mal was gönnen. Was materielle Sachen angeht habe ich auch kein Problem damit, jeden Monat mehrere Hundert Euro auszugeben ;)

Fotos:
Meine Fotos bei Myspace
Der Westen
All Areas
Radio Emscher Lippe
Holger Mohrmann

Videos durfte man leider keine machen, sonst hätte ich das getan! Ich wollte es nicht drauf ankommen lassen.

Mittwoch, 9. Juni 2010

Eve Online wird langweilig...

So langsam aber sicher wird Eve Online gewaltig langweilig! Kommt mir langsam so vor wie damals bei Ogame.

Ich zocke Eve jetzt seit rund 15 Monaten... Anfangs hat man sich stets weiter entwickelt. Man fängt bei den Missionen bei Level 1 an und arbeitet sich dann langsam hoch: Bessere Skills, bessere Waffen, bessere Schiffe! Irgendwann Irgendwann kann man dann Level 4 Missionen fliegen.
In den 15 Monaten bin ich weit gekommen: Ich habe ein dickes Kampfschiff, ein dickes Miningschiff und so noch ein paar Schiffe. Mein Kampfschiff ist mit den besten Waffen und Ausrüstungsgegenständen ausgestattet, so daß ich die meisten Level 4 Missionen mit Leichtigkeit schaffe.

Also kämpft man und betreibt etwas Mining und skillt nebenbei... Mining langweilt mich schon seit langen und besonders ertragreich ist das auch nicht. Kämpfen... Tja, Level 4 ödet mich inzwischen auch an und PVP im 0.0 läuft irgendwie auch nicht an.
Ich weiß momentan nicht mal was ich skillen soll! Eine Steigerung meines Kampfschiffes gibt es nicht! Ich müsste mich wenn ganz neu orientieren und das heißt erst mal wieder Monate lang skillen -.-

Ich weiß daß man bei Eve unglaublich viel machen kann und unbegrenzte Möglichkeiten hat... aber es ödet mich ALLES entsetzlich an!!! Und das für rund 13 Euro im Monat!! (15 Monate mal 13 Euro = 195 Euro!!! *schluck*)
Und das Gefühl hab ich jetzt schon seit gut 2-3 Monaten!
Die letzten Wochen oder Monate habe ich an neuer Munition geskillt und heute habe ich erfahren daß die neue Munition irgendwie nichts bringt... Toll! Und jetzt?

Die Zeit die ich aktiv mit Eve verbringe hat extrem nachgelassen. Gemeinsame Flüge mit der Corp gehen gegen Null und sonst geh ich nur alle paar Tage online um neue Skills in die Warteschlange zu schieben. Ich hab einfach kein Ziel vor Augen!

Ich habe mich daher entschlossen mein Abo erstmal zu beenden... NATÜRLICH wurde gerade eben erst für 3 Monate abgebucht und das läuft jetzt noch 89 Tage -.- Naja, skille ich halt noch ein bissl... Vielleicht kommt die Lust ja in der Zeit auch wieder, aber ich bezweifle es.

Nebenbei zock ich grad ne Level 4 Mission... Naja... Ne! Seit Monaten im Prinzip immer das Gleiche! Ich muß mich schon dazu zwingen was bei Eve zu machen... Wo ist da der Spielspaß? Das ist noch schlimmer als bei Ogame damals! Bei Ogame hab ich ununterbrochen etwas aufgebaut und bei Eve? Die Skills laufen zwar weiter, aber sonst gibts da nichts!
Ich hätte mal wieder Bock auf X3! Das ist zwar ein Offline-Game, aber es ist dennoch viel belebter und spaßiger als Eve!

Ich zock dann mal eben meine Mission zu Ende und dann mal schauen was in der Zukunft noch mit Eve geht... *gähn*