Sonntag, 26. September 2010

"Feinkost24.de" bis zur Verzweiflung!

Wer mich kennt, der weiß daß ich viel (wirklich SEHR viel) im Internet bestelle.
Eigentlich geh ich in überhaupt gar keine Läden mehr... vom Supermarkt mal abgesehen!
Im Internet kaufe ich u. a. Schuhe, Kleidung, Musik, Medikamente, Elektronik und vieles mehr...

Lebensmittel kaufe ich eigentlich nicht im Internet, aber das sollte sich jetzt ändern und zwar mit der Seite www.feinkost24.de
Geht nicht um alltägliche Lebensmittel, sondern wie der Name sagt um Feinkost.

Ich gehe wie immer vor: Die einzelnen Kategorien in Tabs öffnen, dann interessante Produkte in weiteren Tabs öffnen und dann die einzelnen Tabs durchgehen...
Und da schon das erste Problem: Das mit den Tabs geht nicht! Haben manche Web-Shops: Die kommen mit Tabs einfach nicht klar und Produkte im Warenkorb gehen verloren. Ärgerlich!
Also alles über einen Tab: Produkt suchen, in den Warenkorb schieben und das nächste Produkt suchen usw. Das ist halt umständlicher, aber geht auch. Ich glaub so machen das auch "normale Leute" ^^

Als ich dann alle gewünschten Produkte im Warenkorb hatte, wollte ich die Bestellung vollenden... Aber erstmal einen Account erstellen... Nachdem das erledigt war, war der Warenkorb wieder leer -.-
Also nochmal eingeloggt und den ganzen Bestellvorgang wiederholt... ohne Tabs natürlich -.-
Und beim Vollenden der Bestellung war dann wieder alles weg *argh*
Ich habs dann nochmal und dann nochmal mit nem anderen Browser probiert, aber wieder ohne Erfolg!

Ich habs dann aufgegeben!
Hab dann noch an den Kundendienst eine Mail geschrieben und mein Problem geschildert.
Als Antwort bekam ich natürlich, daß die keine Fehler feststellen können.
Ein paar Tage später bekam ich noch eine Mail, daß noch Waren in meinem Warenkorb sind, ich sollte mich einloggen.

Gesagt, getan: Ich logge mich ein und siehe da: Meine Produkte sind wieder im Warenkorb! Ich will dann das ganze bezahlen und klicke auf "weiter" und... Wieder alles weg!
Nach erneutem Einloggen sind die Waren zwar wieder da, aber beim Fortsetzen sind die Waren entweder weg, oder ich bin wieder ausgeloggt und ich muß mich wieder einloggen und so weiter...

Jetzt kann man mir natürlich erzählen, daß es nicht am Shop liegt sondern an mir... Aber was soll ich denn falsch gemacht haben? Cookies und Javascript sind natürlich aktiviert - schließlich hab ich in den zahlreichen anderen Shops keinerlei Probleme! Noch nie!

Also Feinkost entweder klassisch in realen Läden, oder beim guten, alten eBay kaufen!
Von Feinkost24.de hab ich die Schnauze leicht voll! Bei wem die Bestellung funktioniert: Glückwunsch und viel Spaß mit den Waren!

Mittwoch, 22. September 2010

Alle Karren kaputt -.-

Zur Zeit sind alle meine drei Maschinen kaputt!

Bei der großen Piaggio X9 ist seit ner Weile der Vergaser verstopft oder so... Der ist zumindest grad ausgebaut, zerlegt und in Benzin zur Reinigung eingelegt.

Ich bin dann mit meinem Daelim Chopper zur Arbeit gefahren. Dort stellte ich dann fest, daß dieser wohl Öl verliert. Entweder Zylinderkopfdichtung oder Ölkühlerleitung (siehe Foto) - dort habe ich erstmal ne lose Mutter gefunden und hab die fest gezogen... Vielleicht war ja das die Undichtigkeit.

Am nächsten Tag hatte ich dann die Wahl ob ich den Chopper oder den kleinen Chinaroller klar machen soll... Ich entschied mich für den Chinaroller: Seitenspiegel dran, einmal Kickstarter und das Ding lief! Der lief sogar ziemlich gut!
Ich also nachmittags eben zur Post und von da aus eigentlich weiter zur Arbeit... Nööö, da wollte er dann doch nicht mehr - kein Gas! Ich schätze auch mal auf den Vergaser.
Jetzt steht der Roller irgendwo in der Gegend rum und ich muß den die Tage erstmal wieder nach Hause schieben (ich schätze das sind knapp 2km).

Freundlicherweise hat mich an dem Nachmittag mein Nachbar noch abgeholt und zur Arbeit gefahren. Am nächsten Morgen gings dann mal wieder mit der Bahn heim.

Heute hab ich dann beim Chopper Öl nachgefüllt und bin damit zur Arbeit. Wegen Ölverlust muß ich dann mal beobachten.
Die Tage sollte auch der große Roller wieder fertig werden.

Sonntag, 19. September 2010

Cosma und Wanda: Kaffee

Grad auf Super RTL "Cosmo und Wanda" geschaut... Ich mein die Serie ist generell geil, aber das vorhin war der Hammer XD
Hab mich entschlossen Screenshots zu machen und daraus nen kleinen Comic zu machen!

Zur Vorgeschichte:
Cosmo und Wanda müssen getarnt als Timmys Eltern in die Schule, um dort mit seinem Lehrer Denzel Crocker zu sprechen. Die beiden Elfen machen dabei einige neue Erfahrungen was das Mensch-Sein betrifft... unter anderem mit Kaffee:



Die ganze Folge ist auch bei Youtube zu finden: "Cosmo und Wanda - Eltern für einen Tag" Die Kaffee-Szene ist von 8:15 bis 8:45 ^^

Samstag, 18. September 2010

Was geht so? [7]

Nach ner längeren Schreibpause melde ich mich mal wieder mit nem groben Überblick über die Gesamtsituation:

Wohnung:
Die Renovierung ist im vollen Gange... Allerdings werden die erst Ende diesen Monat fertig und selbstverständlich ist alles teurer als vorher angesagt!

Eve Online:
Mein Abo ist jetzt seit ner guten Woche abgelaufen und ich habe nicht verlängert. Ich warte wohl bis zum nächsten großen Update ab und mache dann wahrscheinlich mit neuer Frische weiter.

Niederländische Polizei:
Ich bekam einen Brief von der niederländischen Polizei: Angeblich bin ich dort mit 130 km/h geblitzt worden. Tja, nur schade, daß ich gar nicht in den Niederlanden war und mein Motorroller nur 110 km/h fährt ;)
Die werden wohl ein Kennzeichen falsch gelesen haben... Und so traf es mich! Jetzt hab ich erstmal das Theater mit Einspruch einlegen usw.

Almased:
Meine Diät mit Almased läuft. Ich bin zwar nicht in der Lage mich streng an die Diät zu halten, aber ich nehme langsam ab! Daheim ernähre iich mich eigentlich fast so wie immer, auf der Arbeit ersetze ich 1-2 Mahlzeiten durch Almased. Bis jetzt sind 3 Kilo runter :)

Roller/Motorrad:
Bei meinem Roller hab ich die Variorollen und den Riemen gewechselt - Besser läuft er dadurch immer noch nicht. Die letzten Tage verlor er dann schon ab 40 km/h das Gas (so viel nochmal zum Thema 130 km/h in NL), so daß ich mit meinem Nachbarn erstmal den Vergaser ausgebaut habe (gut, eigentlich hauptsächlich mein Nachbar). Der wird jetzt gereinigt, neu eingestellt und dann die Tage wieder eingebaut. Sollte der Roller dann nicht besser laufen, dann weiß ich auch nicht mehr weiter...
So lange fahre ich jetzt wieder mit meinem Chopper. Der hat vor einiger Zeit nen neuen Zündkerzenstecker bekommen. Der läuft jetzt besser, springt auch wieder besser an, aber wirklich gut läuft der auch nicht. Wenn der Roller wieder fertig ist, dann wird erstmal der Chopper zerlegt und frisch gemacht ^^

Dienstag, 7. September 2010

Eine Geschichte über den Grundumsatz

Eine kleine Geschichte, warum es ungesund ist zu wenig zu essen.


"SIE" und "IHR KÖRPER"

"SIE" hat 79 Kilogramm und die Absicht, ihr Körpergewicht zu reduzieren. Oberschenkel, Gesäß, Hüften und Taille sollen schlanker werden. Ein neues eng anliegendes Kleid und der Winter-Badeurlaub in der Karibik sind ihre Motivation.

"IHR KÖRPER" hat nur eines im Sinn: ihr Leben zu erhalten, um fast jeden Preis. Wie ihre Figur aussieht ist ihm egal, er weiß nichts von ihrem neuen Kleid oder ihrem Badeurlaub, es würde ihn auch nicht interessieren. Er sorgt sich nur um die ausreichende Versorgung aller lebensnotwendigen Systeme.

"SIE" macht eine 1000 Kalorien-Diät (die allerneueste lllustrierten-Diät), bei der man in 14 Tagen 5 Kilo leichter, schöner und schlanker werden soll. Ihre Bürokollegin "diätelt" mit ihr. Sie ist also nicht allein. Es kann losgehen. Sie beginnt die Diät...

"IHR KÖRPER" ist von den Socken! Jeden Tag hat sie ihn pünktlich versorgt, er dachte an nichts Böses und nun plötzlich das. Die Nahrungszufuhr wird drastisch gesenkt. Wo er noch gestern genießerisch wählen durfte aus dem mehr als reichlichen Angebot - plötzlich Ebbe...

"SIE" hat nach 3 Tagen bereits 1,5 kg abgenommen. Ihre Bürokollegin sogar schon 1,64 kg. Alles ist happy. Sie sieht sich schon am Strand von Waikiki und fühlt bereits die bewundernden Blicke der braungebrannten, schönen einheimischen Jünglinge auf ihrem neuerschlankten wohlgeformten Körper brennen.

"IHR KÖRPER" hat sich über die ersten paar Tage hinübergerettet. Er hat genügend eingelagert. Er holt sich etwas aus den Fett-Depots, beginnt die Kohlenhydratlager zu plündern und knabbert ein wenig am Muskel-Eiweiß. Nur eines stört ihn: ihr Grundumsatz liegt bei 1300 Kalorien, und einen Arbeitsumsatz hat sie ja auch. Er überlegt sich einige Sparmaßnahmen. Er senkt die Körpertemperatur - ihr wird es manchmal etwas kühl - und greift vermehrt zum Muskel-Eiweiß. Denn aus Fett macht sich das Gehirn nichts, aber aus den Eiweißbausteinen kann er sich Gehirnnahrung zusammenbauen. Er geht also ans "Eingemachte"!

"SIE" freut sich, denn die Waage zeigt nach 6 Tagen bereits 2,5 kg Gewichtsverlust. Sie hat zwar Verdauungsprobleme, weil ihr Darm zu wenig arbeiten muss und daher träge reagiert. Und außerdem ist sie etwas lustlos, weil ihre Kollegin, nicht ganz so willensstark wie sie, am Wochenende zum Schlemmen verführt wurde und so stark gesündigt hat, dass sie ihren Gewichtsverlust vollständig wieder oben hat. Aber im allgemeinen sieht sie sich schon in Kürze schlank und rank...

"IHR KÖRPER" hat sich total auf eine Hungersnot eingestellt. Er spart, wo er kann, reagiert auf Bewegungen äußerst unwillig und seine/ihre geistige Konzentrationsfähigkeit hat nachgelassen. Er baut jetzt regelmäßig und immer intensiver das Muskel-Eiweiß ab, weil ihm die Versorgung der Zentrale - sprich das Gehirn - eigentlich mehr am Herzen liegt als ihre schlanken Oberschenkel.

"SIE" hat fast keine Motivation mehr. Zwar hat sie leidvoll nach 8 langen Tagen ganze 3,2 kg abgenommen, aber zu sehen ist es nur dort, wo sie nichts verlieren wollten, im Gesicht und am Busen. Aber am Po usw. schwabbelt noch fast alles in voller Größe.

"IHR KÖRPER" hat inzwischen 1 3/4 l Wasser verloren, fast 1 kg Muskelmasse und nur 1/2 kg Fett. Er kämpft um ihr Überleben und sie nimmt es gar nicht zur Kenntnis. Sie schaut nur auf die Skala ihrer Waage und in den Spiegel. Und das macht ihn nervös und sie wird es durch ihn...

"SIE" hat jetzt endgültig das Handtuch geworfen und die Diät aufgegeben. Damit sie aber die mühsam ab gehungerten Kilo nicht wieder drauf kriegt, nimmt sie sich vor, etwas weniger als vor Beginn ihrer Diät zu essen. Damit die Schinderei nicht ganz umsonst war...

"IHR KÖRPER" merkt plötzlich, dass die Nahrungszufuhr wieder steigt und ist begeistert. Als einer, der gelernt hat, für Notfälle vorzusorgen, beginnt er jetzt noch stärker als vorher Vorräte, sprich Fettdepots anzulegen. Alles was sie zu sich nimmt, wird bis ins Letzte verwertet. Er holt sich seine Reserven, wo er kann. Er hamstert...! Und wie!

"SIE" weiß nicht, wie das zugeht. Sie isst weniger als vorher und hat jetzt 3 Wochen nach ihrer Diät vollere Hüften und auch der Po und die Oberschenkel ... Oh, Schreck...!

"IHR KÖRPER" ist mit sich und der Welt zufrieden. Er ist jetzt besser als je zuvor für Notfälle gerüstet. Er lagert rundherum ein was geht und kann der Zukunft gewappnet ins Auge sehen...

"SIE" hingegen sieht entsetzt auf der Waage, dass sie ihr altes Gewicht wieder erreicht hat. Und trotzdem wird sie das Gefühl nicht los, fetter zu sein als vorher. Ihre Kleider sind ihr zu eng, doch die Waage zeigt nicht mehr an als vor ihrer Diät...

"IHR KÖRPER" hat jetzt mehr Platz für seine Fett-Depots, weil er einen Teil der Muskulatur abgebaut hat. Da aber das schwabbelige Fett ein Drittel mehr Volumen hat als der feste Muskel, hat er eben noch ein wenig erweitert. Er sorgt sich eben um sie...

Samstag, 4. September 2010

Renovierung hat begonnen

Endlich haben die Handwerker mit den Arbeiten in meiner neuen Wohnung angefangen. ENDLICH!
Nur um es nochmal ins Gedächtnis zu rufen: "Renovierung kann beginnen" vom 6. August!
Eigentlich hätte die Wohnung schon längst fertig und vermietet sein sollen -.-

Am Dienstag haben die bereits angefangen das Bad zu zerlegen und die ersten Fugen für die Heizungsrohre zu fräsen.
Heute bekam ich dann noch ne Mail mit dem Kostenvoranschlag für die Heizungen.
Mir wurde zuvor pro Heizkörper ein Preis von ungefähr 100 Euro genannt. Also dachte ich bei fünf Heizkörpern an rund 550 Euro.
Und was war? Knapp 1000 Euro!! Nur für die Heizkörper 750 Euro und weiteres Material 250 Euro. Wie schon bei der Gastherme hab ich dann die gleichen Heizkörper über eBay bestellt und so erstmal 250 Euro gespart! Trotzdem bin ich noch 200 Euro über dem, womit ich gerechnet habe -.-
Die Kosten werden immer höher und zudem hab ich jetzt auch noch Mietausfall, weil die sich so viel Zeit lassen.
Die Firma für Heizung und Bad will schon Mitte nächste Woche fertig sein! Das finde ich jetzt sehr schnell, allerdings habe ich nichts neues vom Elektriker und Fliesenleger gehört. Mit der Koordination und Absprache unter den Firmen klappts wohl nicht so ganz... Ist doof wenn erst die Heizung an die Wand kommt und anschließend gefließt werden soll... Und dann die neuen Steckdosen?

Naja, abwarten was so bei rum kommt...