Dienstag, 26. Oktober 2010

Technik News [1]

Ab sofort werde ich in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen über allerlei neue Technik berichten.
In der Vergangenheit hab ich für besondere Neuerungen eigene Blogeinträge geschrieben - das wird ab jetzt einfach zusammen gefasst...

Aufräum-Roboter
Für 70 Dollar gibts einen Roboter, der Eure Bude aufräumt! Er fährt umher, sucht Gegenstände und sammelt diese ein um sie dann in einem bestimmten Bereich wieder ab zu laden. Das ganze ist aber eher ein Spielzeug ;)

Nabelschnur fürs iPhone
Mehr ekelig als alles andere... Ein Ladekabel fürs iPhone, das einer Nabelschnur nachempfunden ist - es zuckt und pumpt und ist einfach ekelig!

Streetview hat Gott gefunden
Da hätte Gott wohl vorher Einspruch einlegen müssen XD Er wurde in der Schweiz fotografiert!

Beheizbare Winterjacke
Der Winter steht vor der Tür und dafür gibts jetzt eine beheizbare Winterjacke für 185 Dollar. Der Akku hält 2 bis 10 Stunden, einen Ersatzakku kann man für 40 Dollar mitbestellen.

Gerät zum Farben erkennen
Super für Farbenblinde wie mich, aber für 649 Dollar dann doch eher für Innenarchitekten und so weiter...
Das Gerät erkennt 8000 Farben und gibt den Farbton als Code aus.

Vögel aus alten Handys
Kunst! Einfach das Video anschauen ^^

Anti-Smartphone
Das moderne Handy für Minimalisten: Ein "Display" wie ein Taschenrechner, stattdessen ein Adressbuch in der Rückseite (ja aus Papier!), keine SMS, einfach nichts... Außer telefonieren!
Das ganze nennt sich "John's Phone" und kostet 70 Euro. Irgendwie geil XD

Swissvoice Festnetz-Telefon
Für rund 67 Euro (wenn denn lieferbar) bekommt man ein Lounge-Telefon im Retro-Style. Sieht mal richtig super aus und nicht so wie alle anderen Telefone... Übrigens schnurlos!

Sonntag, 17. Oktober 2010

Auto kaufen und so...

Ich habe mir vorgenommen im nächsten Frühjahr endlich den Autoführerschein zu machen! Das wird auch mal Zeit - bin schließlich schon 29 Jahre alt oO
Völliger Fahranfänger bin ich jedoch nicht, denn ich fahre schon seit rund 12 Jahren 125er Motorräder und Roller. Bis jetzt reichte mir das auch.

Also zu meinen Plänen:
Im März oder April will ich die Führerscheinklassen B (Auto) und A (Motorrad) machen - das wird so um die 2500 Euro kosten und das werde ich größtenteils durch einen Kredit finanzieren.


Und dann kommt die gaaaanz große Frage: Welches Auto kaufen?
Ich mags eigentlich am liebsten eher kompakt und sportlich, wobei mich aber auch einige große Autos reizen (alte Mercedes SEC-Klasse, BMW 7er, Audi V8).

Zur engeren Auswahl gehört zum Beispiel der etwas ältere Renault Clio 16V mit über 100 PS (eine echte Sportskanone!). Der kostet so um die 1000 Euro und ist vom Unterhalt her auch noch ganz erschwinglich.

Außerdem wäre da noch der Smart Roadster mit rund 80 PS, der allerdings gebraucht immehin 4000-5000 Euro kostet. Im Unterhalt sehr günstig, schön kompakt und sportlich! Sehr tolles Auto, finde ich!

Die etwas gehobene Klasse wäre der Mercedes CLK 320 Cabrio ^^ Eventuell auch in der kleineren Variante 200K oder 230K. Der Kaufpreis liegt bei rund 7000 bis 9000 Euro und weil der 320er um die 14 Liter verbraucht, wäre ein Autogas-Umbau für rund 1700 Euro zwingend notwendig ^^ Ausgehend vom 200K würde der Wagen inkl. Raten (abzüglich kleiner Anzahlung), Versicherung (Teilkasko 300), Steuern und Benzin (800km pro Monat) etwas über 300 Euro im Monat kosten. Nicht gerade billig, aber durchaus erschwinglich. Man kann da noch sparen, wenn man den Wagen auf Gas umbaut und die Versicherung wird ja auch immer billiger...

Mich würden auch billige Schleudern wie Opel Calibra, VW Corrado oder Audi Coupe reizen XD Wobei die doch recht viel verbrauchen und die Versicherung teuer ist (typische Anfänger-Proleten-Karren).

Ich hab die Qual der Wahl! Wobei ich mir auch überlegen muß ob ich bereit bin so viel für ein Auto aus zu geben... Vor allem die monatlichen Kosten! Geld das ich für ein Auto ausgebe, muß ich an anderer Stelle schließlich einsparen -.-
Das wird eine wirklich, wirklich schwere Entscheidung! Bin selbst gespannt was dann mein erstes Auto sein wird :D

Samstag, 16. Oktober 2010

135 SMS pro Tag

135 SMS sind viel... manche brauchen Monate um so viele SMS zu schreiben/lesen.
135 SMS pro Tag ist auch nicht die Höchstleistung von irgendeinem Freak, sondern der Durchschnitt bei den weiblichen US-Teenies (13 bis 17 Jahre), was die pro Tag lesen und schreiben (pro Monat also 4050)!

Das heißt, wenn die so gegen 6 Uhr morgens aufstehen und um 22 Uhr wieder schlafen gehen, dann sind das 8,4 SMS pro Stunde! Und wie gesagt ist das nur der Durchschnitt!
Die männlichen Teenies sind nicht ganz so fleißig, die schreiben/lesen durchschnittlich "nur" 85 SMS pro Tag.

Das muß man erst mal nach machen! Aber mit einer SMS-Flatrate und einem Handy das die SMS als Chat darstellt dürfte das kein Problem sein ^^ Auch muß man das schnelle Schreiben beherrschen: Wer länger als 14 Minuten für das beantworten einer SMS braucht (und so lang brauchen einige!), der schafft keine 135 SMS in 16 Stunden XD
Wer so viel textet, der hat keine Zeit mehr zu telefonieren und entsprechend ist laut Statistik die Anzahl der Telefonate bei den Teenies gesunken.

Quelle und mehr Details: Gulli.com

Also ich komm an harten Tagen vielleicht auf ca. 20 SMS lesen/schreiben.

Joeys Pizza - Empfehlenswert!

Vorhin habe ich mal wieder Pizza bestellt, wenn auch eher unfreiwillig: Ich hatte mein Brot daheim vergessen -.-

Über meine (fast) Lieblingsseite Pizza.de habe ich einen Lieferservice gesucht. Es gab nur zwei die bereits um 11 Uhr auf machten und einer davon verlangte 15 Euro Mindestbestellwert. Also blieb nur Joeys Pizza - von 11 bis 23 Uhr geöffnet und nur 4,95 Euro Mindestbestellwert!
Die haben auch ne eigene Internetseite (www.joeys.de), aber das Bestellinterface ist das gleiche wie auf Pizza.de.

Mir fiel gleich auf, daß die doch eher andere Pizzen anbieten... Ich entschied mich für die 28cm große "Pizza Hot Calabrese"(Frische Tomaten, Mozzarella, grüne Oliven und mit frischen, scharfen, roten Peperoni gebacken. Anschließend mit pikanter Salami Spianata Calabrese sowie knackigem Rucola belegt) aus der Sonderaktion "Scharfe Wochen" für 7,95 Euro.

Sieht nicht nur lecker aus, sie ist es auch!

Außerdem 6 Pizzabrötchen mit Kräuterremoulade (nein, keine Butter - gibts nicht!) für 2,25 Euro und einen kleinen Beilagensalat für 1,45 Euro.

Zur Lieferzeit kann ich nichts sagen. Ich habe um kurz nach 10 Uhr vorbestellt, um 11 Uhr haben die offiziell auf gemacht (aber wahrscheinlich haben die schon früher angefangen) und um 11:15 Uhr war meine Lieferung schon da!

Minuspunkte: Die Pizza war teilweise sehr dunkel und zur Lieferung bereits nicht sehr heiß... Die Pizza war sehr schnell kalt! Das könnte aber auch an den frischen Zutaten liegen, muß aber nicht.

Dennoch hat die Pizza wirklich sehr gut geschmeckt! Durch die frischen Zutaten und eher wenig Käse wirkte die Pizza viel leichter als andere.
Die Pizzabrötchen mit der Remoulade sind was anderes als man es aus anderen Pizzerias kennt, aber auch gut. Der Salat war auch voll in Ordnung... Salat halt :D

Fazit:
Obwohl die Pizza etwas dunkel und kalt war, dennoch empfehlenswert! Vorallem für Leute die mal was anderes probieren wollen! Die Standard-Pizzen sind auch hier etwas "aufgemotzt".
Übrigens ist Joeys Pizza bei dem "Deutschen Institut für Service-Qualität" Testsieger (was das auch immer bedeuten mag...).

Montag, 11. Oktober 2010

X9 Vergaser

Schon vor einiger Zeit hat mein Nachbar den Vergaser meiner Piaggio X9 ausgebaut, auseinander gebaut und gereinigt. Eigentlich wollten wir das zusammen machen, daß ich auch was lerne, aber OK...

Jetzt wollte er ihn wieder zusammen bauen und stellte fest, daß ein Teil verloren gegangen ist (warum ist ne andere Geschichte): Der Schwimmerdeckel.
Das ist ein kleiner Aludeckel, der unter dem Vergaser sitzt.

Ich also bei EasyParty nachgeschaut und da stand dieses einfache, kleine Teil für satte 145 Euro drin!
Da das wohl nicht stimmen kann, habe ich die angeschrieben und nach dem richtigen Preis gefragt.
Noch am gleichen Tag erhielt ich die erstaunliche Antwort: Die haben auch noch mal den Preis direkt bei Piaggio angefragt, aber der Preis stimmt: 145 Euro!!

Ich hab mir dann bei eBay einen kompletten Vergaser für 65 Euro gekauft.

Um das zu veranschaulichen siehe diese Grafik!
Das Teil Nr. 13 ist das Schwimmergehäuse für 145 Euro und alles komplett zusammen ist der Vergaser für 65 Euro. Verrückt!